Google ändert seine Werbestrategie

MarketingWerbung

Der Suchmaschinengigant will raus  aus dem reinen Suchmarketing und beginnt, seine anderen Marken selbst mit Werbung voranzubringen – nicht nur auf den eigenen Werbeplätzen..

»Der Werbeverkäufer kauft mehr Werbung«, heißt die Botschaft, die Google zum neuen Jahr vermittelt. So werden neue Kampagnen und Aktionen speziell für Google Chrome, Google Plus und Android produziert.

Man habe bereits im vergangenen Jahr eine entsprechende Transformation begonnen, zitiert die New York Times Peter Daboll, Manager beim Werber und Werbemarktforscher Ace Metrix .

Google Vice President Lorrin Twohill habe den Strategiewechsel bestätigt: Man werde verstärkt Emotionen statt wie bisher Technik in den Mittelpunkt stellen. In Zukunft werde man auch das eigene Werbebudget erhöhen – die Höhe der Ausgaben gab Google nicht an.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen