CES: LG zeigt 84 Zoll großes 3D-Display

KomponentenWorkspaceZubehör

Großbildschirme wie sie bisher fast ausschließlich im professionellen Bereich zu finden waren sollen ihren Weg auch in die Wohnzimmer finden, erklärt LG Electronics zu seiner Neuheit. Preise nennt der Hersteller noch nicht: Erst einmal will er mit Technik faszinieren.

Schon 2008 hatte Samsung seine “Ultra-Definition”-Displays gezeigt – und dann wurde es ruhig um die neue Generation der Monitore. Nun beginnt LG Electronics, genau diese »Generation 4K« auf den Markt zu bringen.

Während Samsung noch 82 Zoll Größe versprach, ist LG inzwischen bei 84 Zoll angekommen. Gezeigt werden soll der neue Superbildschirm auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas.

Das Display soll 3840×2160 Pixel darstellen können,verspricht LG. Zudem soll es 3D-Fernsehen in höchster Auflösung zeigen. Anfangs soll das Gerät als Fernseher ausgeliefert werden, hat jedoch mit eigener Software und »Smart-TV-Ökosytem« Zugriff auf ein Angebot von 1200 Apps, zahlreiche 3D-Filme und einen 2D- zu 3D-Konverter anzubieten.

Der koreanische Anbieter will den Erfolg von AppStores vom Tablet-Markt auf den Fernseher übertragen – während andere Anbieter wie etwa Apple und Google noch hart an ihren TV-Plänen arbeiten, hat LG sein System offenbar schon fertiggestellt. Als Eingabemöglichkeiten sollen neben der herkömmlichen Knopf-Fernbedienung und einem »Wheel«, wie es von Apples iPod bekannt ist, auch Spracheingabe und Touchscreen-Funktionen angeboten werden.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen