VW-Betriebsrat schaltet E-Mail-Weiterleitung nach Feierabend ab

MobileSmartphone

Die Weiterleitung von Firmenmails an Blackberry-Geräte wird nach Arbeitsende ausgeschaltet – damit hat der Betriebsrat eine Regelung durchgesetzt, die die Mitarbeiter in ihrer Freizeit von der Arbeit abhält.

VW lasse seine Mitarbeiter nach Feierabend künftig in Ruhe, berichtet das Handelsblatt am heutigen 23. Dezember 2011.

Eine halbe Stunde nach Arbeitsende würden die Weiterleitungen vom E-Mail-Server auf die Blackberry-Handys der Mitarbeiter abgeschaltet. Erst eine halbe Stunde vor Arbeitsbeginn des kommenden Tages würden die Server wieder aktiviert werden. Der Betriebsrat habe eine entsprechende Betriebsvereinbarung durchgesetzt.

Allerdings gelte die Regelung nur für Mitarbeiter mit Tarifvertrag, nicht aber für Manager – diese seien auf moderne schnelle Kommunikationsmittel angewiesen, habe ein Volswagen-Sprecher erwähnt.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen