Netgear schrumpft seine Powerline-Adapter

Netzwerke

Die neuen Powerline-Adaptersets von Netzwerkprofi Netgear stehen nun in Miniversionen – laut Hersteller »ultrakompakt« – bereit. Im Produktnamen hat man daher auch das Wort »Nano« integriert.

Das neue Powerline AV+ 200 Nano XAVB1601 (vermutlich bald hier auf Netgears Internetseiten zu Powerline zu sehen) sowie das Powerline AV 200 Mini Set XAVB1301 kommen wie die kürzlich vorgestellte Konkurrenz von Trendnet mit einem Datendurchsatz von 200 MBit/s, der durch das Stromnetz übertragen wird.

Der Anwender bekommt beim Einstecken über eine LED-Anzeige die Information, welche der Steckdosen die beste Übertragungleistung erreicht – mit einem einzigen Tastendruck sei dann die Verbindung aufgebaut, schreibt der Hersteller.

Damit auch andere Geräte an dieselbe Wandsteckdose angeschlossen werden könnten, integriere man daneben eine weitere Dose für das »Pass-Through«. Ob dieses elektrische Signalstörungen von der Datenübertragung fernhält – wie Konkurrent Trendnet es über sein Angebot behauptet – nennt Netgear in seiner Meldung nicht.

Das Powerline AV+ 200 Nano Set XAVB1601 kostet 69,90 Euro, das nicht ganz so kleine A V 200 Mini Set XAVB1301 ist für 59,90 Euro erhältlich. Ein Dualport-Set (das XAVB26029) soll ab Januar für 109 Euro zu haben sein.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen