Personalrotation bei Microsoft soll Windows und Windows Phone näher zusammenbringen

MobileSmartphoneSoftware

Andy Lees soll bei Microsoft künftig die Fäden bei der Entwicklung von Windows 8 und Windows Phone in den Händen halten und so sicherstellen, dass es über alle Gerätegattungen hinweg eine gleichbleibende und nahtlose User Experience gibt.

Der Personalumbau wurde von Microsoft nicht offiziell angekündigt, das Wall Street Journal zitiert jedoch aus einer internen Mail von Microsoft-Chef Steve Ballmer, in der dieser schreibt, er habe Andy Lees gebeten, den neuen Posten zu übernehmen, da es eine zeitkritische Chance sei, im nächsten Jahr das Maximum für Windows 8 und Windows Phone herauszuholen.

Lees stand bislang der Entwicklung von Windows Phone vor und darf nun auch die Entwicklung von Windows 8 vorantreiben. Ziel ist es, die beiden Microsoft-Betriebssysteme enger zu verknüpfen, so dass Windows-Nutzer auf allen Geräten eine gleichbleibende User Experience vorfinden. In der Windows Phone-Sparte rückt Terry Myerson als Nachfolger von Lees nach und übernimmt als Vice President die Aufsicht über die Entwicklung des Smartphone-Betriebssystems.