Neues A3-Multifunktionsgerät von Brother mit XL-Tinten

DruckerKomponentenNetzwerkeWorkspace

Brother rundet mit dem MFC-C5910DW sein Angebot an A3-Multifunktionsgeräten ab. Das Gerät verspricht gute Bedienbarkeit und niedrige Druckkosten.

Der Pionier in Sachen A3-Tintenmultifunktionsgeräten erweitert sein Angebot. Mit dem MFC-J5910DW bietet Brother ein Gerät an, das aussieht wie eines von den kleinen Modellen, jedoch wichtige Elemente der großen bietet. Das Gerät druckt doppelseitig bis A3. Scannen, kopieren und faxen ist bis A4 möglich, und dazu steht eine automatische Dokumentenzuführung für 35 Blatt zur Verfügung. Als Papierzuführung dient eine 250-Blatt-Kassette. Damit entspricht es etwa dem Vorläufer-Modell MFC-5895CW. Allerdings bietet das neue MFC-J5910DW eine Touchscreen für einfachere Bedienung, sowie die neuen großen Tintentanks für bis zu 2400 Text- und 1200 Farbseiten.

Bewährtes in neuem Gewand

Auch im neuen Modell arbeitet ein Vierfarb-Piezo-Druckkopf mit einer maximalen Auflösung von 6000×1200 dpi und vier separaten Tintenpatronen. Die Druckgeschwindigkeit gibt Brother mit 12 Text- beziehungsweise 10 Farbseiten an – nach ISO getestet. Der A4-Scanner leistet eine maximale Auflösung von 2400 dpi und als Kopierer schafft das Gerät nach ISO-Standard 6 SW- oder Farbseiten pro Minute.

Zum Anschluß an den Rechner stehen neben einer USB- auch eine Netzwerk- und eine WLAN-Schnittstelle zur Verfügung. Das Gerät ist zu einem Preis von etwa 280 Euro im Handel verfügbar.