Microsoft veröffentlicht Apps für Apple-Geräte

MobileMobile AppsSoftware

Um seine eigenen Produkte und Cloud-Dienste voranzutreiben, greift Microsoft nun mit Apple- und Android-Apps auch auf die Nutzer anderer Systeme zu. Heute neu ist eine iPad/iPhone-App für Microsofts Cloudspeicherdienst SkyDrive.

Microsoft sei dabei, eine ganz Reihe von Anwendungen auf iPhone und iPad umzusetzen, berichtet Bloggerin Mary Jo Foley in ihrem Blog »All about Microsoft«. Heute werde SkyDrive  als Apple-App  veröffentlicht, gestern sei OneNote für iOS-Geräte herausgebracht worden, eine Ankündigung für den in Kürze verfügbaren Lync-Unified-Communications-Client als iOS-App folgte.

Mit der neuen SkyDriveApp (erhältlich in iTunes) konkurriere Microsoft direkt mit Apples iCloud – die Gerüchten zufolge sogar auf Microsofts Cloud-PlattformAzure laufe, schreibt Foley amüsiert.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen