Sharp zeigt 80-Zoll-Whiteboard

KomponentenWorkspaceZubehör

Ist es das größte Touch-Display der Welt oder nur ein helles Whiteboard, das durch Infrarot oder Laserpointer angesprochen wird? Sharp macht dies zum großen Geheimnis und lockt so Neugierige zur Vorstellung in Amsterdam.

Auf der Messe Integrated Systems im Januar und Februar in Amsterdam will Sharp Europe seine neuen superhellen und riesengroßen Displays präsentieren. Als »Whiteboard« sollen die 80-Zöller funktionieren und erweitern damit das Angebot, das Sharp bereits mit seinem 70-Zoll-Touchdisplay präsentierte. Im Kampf um den größten Touchscreen-Monitor hatte der Hersteller damit seinen türkischen Herausforderer Ardic überboten.

In der Bewerbung des neuesten Gerätes legt Sharp vor allem Wert auf die Deutlichkeit und Helligkeit der Darstellung – ob es sich hier auch um einen Touchscreen handelt, ist aus der neuen Meldung nicht ersichtlich, und in der Pressemeldung liegen als Bildbeispiele nur Vorgängermodell und noch größeres Flughafendisplay vor. Was der neue Monitor wirklich kann, wird sich wohl erst  auf der Messe Ende Januar herausstellen.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen