Facebook auf Expansionskurs

JobsKarriereMarketingNetzwerkeSoziale NetzwerkeÜbernahmenUnternehmen

Im nächsten Jahr will Facebook mehrere Tausend neue Mitarbeiter einstellen und den Standort New York kräftig ausbauen. Zudem hat man wohl gerade das standortbezogene soziale Netzwerk Gowalla übernommen.

Die meisten der rund 3000 Facebook-Mitarbeiter sitzen im Hauptquartier des sozialen Netzwerks in Palo Alto, California, wo fast alle Entwicklungsaktivitäten stattfinden. In New York hat man nur ein Büro mit etwa 100 Mitarbeitern, die sich um den Anzeigenverkauf kümmern. Im nächsten Jahr will Facebook jedoch ein Entwicklungszentrum in New York eröffnen, wie COO Sheryl Sandberg auf einer Veranstaltung erklärte. Wie viele Entwickler dort arbeiten sollen, verriet sie nicht, nur dass man weltweit Tausende neue Mitarbeiter einstellen werde.

Facebook will im nächsten Frühjahr an die Börse gehen und befindet sich auf Wachstumskurs. Das Wachstum kommt allerdings nicht nur von Innen, sondern wird durch Übernahmen gezielt gefördert. So soll Facebook am Wochenende den Location-Sharing-Service Gowalle für eine unbekannte Summe geschluckt haben. Laut CNN sollen die Gowalla-Mitarbeiter ins Facebook-Hauptquartier umziehen und dort die Entwicklung der Timeline vorantreiben, die Facebook im Sommer vorgestellt hatte.