Amazon wird Ende 2012 ein eigenes Smartphone veröffentlichen

E-CommerceMarketingMobileSmartphone

Was mit dem eigenen Tablet gut funktioniert, will Amazon wohl auch in der Smartphone-Schiene ausprobieren.

Im vierten Quartal 2011 »könnte« Amazon sein eigenes Handy bringen, heißt es in einem Schreiben der Citigroup-Finanz-Analysten, das der Nachrichtenagentur Reuters vorliegt. Demnach glaubt Citi, dass Amazon bereits gemeinsam mit dem Auftragsproduzenten Foxconn an einem Smartphone arbeitet.

Die größte Handy-, Tablet- und Computermanufaktur der Welt werde in Zukunft »Engineering-Gebühren« von Amazon erhalten, sprich: Die Entwicklung des nächsten großen Amazon-Schrittes taucht bereits als Kostenposten in Amazons Finanzplänen auf.

Die Citigroup erwartet, dass dahinter ein Smartphone steckt, das einen Prozessor von Texas Instruments und einen Mobilfunkchip von Qualcomm besitzen wird. Man erwarte ein Gerät der mittleren Leistungsklasse  mit einem Herstellungspreis zwischen 150 und 170 US-Dollar pro Stück.

Man glaube damit weiterhin, dass Amazon ein Auge auf das Kundenpotential der Mobil-User (Tablets und Smartphones) geworfen habe, das bislang vor allem von Apple zu Geld gemacht wird. Kommt also 2012 ein »Kindle Phone«?

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen