Kyocera: Fünf neue A4-Mono-Multifunktionsgeräte

DruckerNetzwerkeWorkspace

Fünf auf einen Streich – eine ganze Handvoll A4-Geräte mit kompakten Abmessungen und umfangreichem Funktionsumfang hat Kyocera vorgestellt.

Die neuen Geräte drucken 30 beziehungsweise 35 Seiten pro Minute – die beiden letzten Ziffern in der Typenbezeichnung weisen die Geschwindigkeit aus – und sind sämtlich mit einem automatischen Dokumenteneinzug und doppelseitigem Druck ausgestattet. Die Modelle FS-1130 und FS-1135MFP bieten zusätzlich ein Fax. Ansonsten bieten alle fünf monochromen Druck und Kopieren sowie farbiges Scannen. Bis auf das kleinste Modell können sie auch doppelseitig Scannen.

Neue Öko-Richtlinieder EU umgesetzt

Für den professionellen Einsatz ist neben einem automatischen Power-Off-Modus, entsprechend einer neuen Ökodesign-Richtlinie der EU, auch die bewährte Ecosys-Technologie interessant, bei der außer Toner kein weiteres Verbrauchsmaterial anfällt. Für die Konfiguration und Bedienung am Gerät steht ein hintergrundbeleuchtetes fünfzeiliges LCD-Display zur Verfügung, alle Geräte bieten auch die mittlerweile üblichen Scan-Funktionen: Scan to USB, Scan to Mail und Scannen in eine Datei auf dem Server. Die Papierkassette faßt 250 Blatt, zusätzlich steht eine 50-Blatt-Universalzuführung zur Verfügung, außerdem kann man die Geräte mit zwei weiteren Kassetten aufrüsten.

Die Preise exklusive Urheberrechtsabgabe und Mehrwertsteuer liegen bei: FS-1030MFP 429 Euro, FS-1030MFP/DP 499 Euro, FS-1130MFP 615 Euro, FS-1035MFP/DP 595 Euro und FS-1135MFP 705 Euro.