ITespresso.de-Umfrage: Android ist das beliebteste Smartphone-Betriebssystem

MobileMobile OSSmartphoneSoftware

Würden sie heute ein neues Smartphone kaufen, würde mehr als die Hälfte der ITespresso.de-Leser zu einem Gerät mit Android greifen. Googles Mobil-Betriebssystem liegt damit deutlich vor iOS, das aufpassen muss, in der Gunst der Nutzer nicht von Windows Phone überholt zu werden.

Das iPhone verkauft sich zwar blendend, dennoch sind Android-Geräte längst vorbeigezogen, was die Verkaufszahlen angeht. Im zweiten Quartal lief beispielsweise auf fast jedem zweiten in Westeuropa verkauften Smartphone das Mobil-Betriebssystem von Google.

Diesen Trend bestätigt auch eine aktuelle Umfrage unter den Lesern von ITespresso.de, von denen zurzeit 55 Prozent zu einem Android-Smartphone greifen würden und nur 13 Prozent zu einem iPhone. Damit liegt das Apple-Gerät nur knapp vor Windows Phone, das an Popularität gewinnt – womöglich durch das Mango-Update und den anstehenden Verkaufsstart des Nokia Lumia 800.

Abzuwarten bleibt, wie sich beispielsweise Bada entwickelt, das derzeit noch ein Nischendasein fristet, von Samsung im nächsten Jahr aber stärker gepusht werden soll.