Brother: Prämie für Altgeräte

DruckerWorkspace

Der Druckerspezialist bietet Businesskunden beim Kauf eines Brother-Geräts eine Prämie für das Altgerät. Für die Prämie kommen allerdings nur die Altgeräte bestimmter Hersteller in Frage.

Prämienaktionen gehören zu den beliebtesten Maßnahmen der Hersteller, wenn sie wechselwillige Neukunden gewinnen wollen. Auf solche hofft jetzt auch Druckerspezialist Brother. Das Unternehmen bietet für gewerbliche Neukunden eine Wechselprämie. Diese müssen beim Kauf eines Brother-Druckers im Prinzip nur ihr Altgerät eines Mitbewerbers abgeben und erhalten dafür die Prämie.

Prämie zwischen 40 und 110 Euro

Die Altgeräte müssen von den Herstellern Hewlett-Packard, Kyocera, Lexmark oder Oki stammen. Eine vollständige Liste, welche Modelle akzeptiert werden, finden Sie auf dieser Seite von Brother.

Auch bei der Wahl des Brother-Produkts gibt es einige Einschränkungen. Grundsätzlich stehen Mono- und Farblaser zur Auswahl, in der Version als Drucker oder auch als Multifunktionsgerät.

110 Euro Prämie winken beim Kauf des Multifunktionsgeräts MFC-9970CDW von Brother. (Foto: Brother)

Die Prämien reichen von 40 Euro und 110 Euro. So gibt es beispielsweise beim Kauf des Monolasers HL-5350 DN eine Prämie von 40 Euro, das Gerät kostet normalerweise 368 Euro. Beim Kauf des 1198 Euro teuren Farb-Multifunktionssystems MFC-9970CDW spendiert Brother die maximale Prämie von 110 Euro. Das Altgerät wird von Brother kostenlos abgeholt. Der Kunde muss es nur transportfähig verpacken.

Die Aktion läuft noch bis Ende März 2012.  Weitere Infos über die Teilnahmebedingungen verrät die entsprechende Website von Brother.