Batteriefehler in IPhone 4S: Apple verspricht Patch

MobileMobile OSSmartphone

Apple gibt den Fehler zu, der unnötigerweise Strom im iPhone verbraucht. In Kürze soll ein Patch für iOS5 das Problem lösen.

Im Macintosh-Blog The Loop berichtet Mac-Fan Jim Dalrymple, dass Apple nun endlich zugegeben hat, dass »einige Nutzer« Probleme mit der Batterielaufzeit in iOS5-Geräten haben.

Man habe ein paar Bugs gefunden, die die Batterielaufzeit verkürzen, antwortete Apple auf Anfrage, und man werde »in ein paar Wochen« ein neues Software-Release veröffentlichen, das diese Probleme angeht.

Die Tipps und um die Lösung der Batterieprobleme, die sich im Web tummelten, reichten vgon Bluetooth über Location Services bis zu WiFi – die Lösung, die iOS-Tester Oliver Haslam veröffentlichte, traf offenbar den Nagel auf den Kopf – sie deaktiviert eine Funktion, die das dauerhafte Strom schluckende Positions-Tracking  fehlerhafterweise nicht beendet, wenn es einmal gestartet ist.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen