Chrome 15 ist fertig

BrowserSoftwareWorkspace

Wie angekündigt erneuert Google seinen Browser häufiger als i Konkurrenten. Das Unternehmen hatte gestern die Version 15 in seinen »stable channel« gestellt und liefert sie seit heute automatisch an die Nutzer des Browsers aus.

Die neue Version des Webbrowsers ist ab sofort zum Download erhältlich und liefert vor allem kosmetische Neuerungen. So sieht die neue »Tab Page« etwas aufgeräumter aus als zuvor und zeigt ähnlich Internet Explorer 9 eine Liste der meistgenutzten Seiten in Thumbnail-Form. Sehr viel mehr als Verbesserungen der Nutzerführung beim Umgang mit Tabs ist nicht geboten.

Gleichzeitig jedoch hat Google seinen Chrome-Webstore überarbeitet. Die offenbar auch für Tablet-Bedienung optimierte Oberfläche zeigt große Icons, die installierbare Erweiterungen für den Browser ebenso anzeigen wie neue Apps und Layout-Themen. Die Auswahl lädt automatisch weitere Icons, wenn der Nutzer nach unten scrollt. Eine Wahl nach Kategorien und ein Suchfunktion sind auf der linken Seite angebracht.

In einem Video präsentiert Google die Funktionen der neuen Version 15:

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen