Antivirenhersteller Dr. Web erneuert seine Software

SicherheitSicherheitsmanagementVirus
Virus, Malware, Sicherheit (Quelle: so47 - Fotolia.com)

Das russische Sicherheitsunternehmen präsentiert die netzwerkfähigen Versionen 7.0 von Antivirus und Security Space. Als Käufer visiert der Anbieter vor allem kleine Unternehmen und Einzel-Nutzer mit lokalem Netzwerk an.

Die neuen Versionen der Security-Produkte von Dr. Web sind fertig, teilt der Moskauer Anbieter mit.  Mit der Version 7.0 könne etwa ein Multi-Thread Scanning starten und damit die Überprüfung auf Viren deutlich beschleunigen.

Die Netzwerkversion von Dr. Web Antivirus arbeite in Client/Server-Architektur und lasse sich von beliebigen Arbeitsplätzen innerhalb des lokalen Netzwerks steuern, vermerkt der Hersteller. Auch das Abrufen von Antiviren-Logfiles, die Auswahl von Programm-Modulen, das Erzeugen und Löschen von Verschlüsselungsdateien und die Auswahl von Einstellungen lasse sich nach Angabe von Login und Passwort von jedem LAN-Arbeitsplatz aus  steuern.

Falls es ein Schädling schafft, den Virenscanner oder andere Sicherheitskomponenten  auszuschalten, würden alle Programmkomponenten sehr schnell wiederhergestellt werden können – sie werden in einem lokalen Repository gespeichert.

Mit einer neuen Firewall, die auch Multicore- und Mehrprozessorsysteme unterstütze, sei eine schnelle Untersuchung des Daten-Ein- und Ausgangs möglich – insbesondere BitTorrent-Clients könnten so in Echtzeit überprüft werden.

Damit arbeitet das Unternehmen auch in seine kleine Version einige der Funktionen ein, die es erst vergangene Woche mit der neuen Enterprise-Version 6.0.2 veröffentlichte  – die Enterprise-Variante kann zusätzlich mit Unix- und Mac-OS-X-Clients umgehen, Administrationsrechte für Gruppen einschränken, mit LDAP und Microsofts Active Directory zusammenarbeiten  und Clients per Fernsteuerung aktualisieren.

Demoversionen der 7.0-Varianten für kleine LANs sind hier erhältlich.

(Bildquelle: so47 – Fotolia.com)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen