OCZ bringt 2,5-Zoll-SSD mit 1 TByte

Data & StorageStorage

OCZ hat mit der Octane-Serie neue SSDs angekündigt. Das Spitzenmodell bringt 1 TByte im 2,5-Zoll-Format unter – und kostet rund 1100 Dollar.

Die Octane-SSDs setzen auf Everest-Controller und sind zum Teil mit SATA-3.0- und zum Teil mit SATA-2.0-Interface ausgestattet. Die SATA-3.0-Modelle bieten zwischen 120 GByte und 1 TByte Speicherplatz und kosten zwischen 156 und 1100 Dollar. Sie bieten eine Schreibgeschwindigkeit von 400 MByte pro Sekunde und eine Leseperformance von 560 MByte pro Sekunde und sollen laut Hersteller auch große Mengen an Lese-/Schreibzyklen verkraften. Eine Fast Boot genannte Technologie soll Bootvorgänge optimieren und die dafür benötigten Zeiten um bis zu 50 Prozent senken.

OCZ liefert die SSDs auch an LG, das sie in seinen Ultrabooks verbaut.