Xerox: Neue Multifunktionsgeräte und Farbdrucker

DruckerIT-ManagementIT-ProjekteKomponentenWorkspace

Xerox Europe stellt neue Multifunktionsgeräte aus der Workcentre-Serie und den Farbdrucker Phaser 6700 vor. Die Geräte sind für Arbeitsgruppen konzipiert, das Workcentre 6015 ist auch für kleine Unternehmen geeignet.

Drei neue Modelle hat der Druckerspezialist Xerox Europe gerade vorgestellt: Multifunktionssysteme der Workcentre 5300-Serie, das Xerox Workcentre 6015 sowie den Farbdrucker Xerox Phaser 6700. Die Systeme sollen Arbeitsgruppen noch »effizienter und produktiver« machen.

Multifunktionsgerät Workcentre 6015

Als das »kompakteste Farbmultifunktionssystem (MFP) von Xerox« bezeichnet der Hersteller das Workcentre 6015 für kleinere Unternehmen und Arbeitsgruppen. Das DIN-A4-System gibt pro Minute 12 Farbseiten und 15 Schwarzweiß-Seiten aus.

Das kompakte Xerox-Multifunktionsgerät Workcentre 6015 ist für kleine Arbeitsgruppen gedacht und druckt bis zu 12 Seiten pro Minute. (Foto: Xerox)

Da kleine Unternehmen in der Regel keinen eigenen IT-Administrator haben, soll das Workcentre 6015 einfach einzurichten und zu bedienen sein. Und da solche Systeme bei sehr kleinen Firmen häufig direkt im Büro und nicht auf dem Flur stehen, ist das Gerät laut Hersteller auch sehr leise im Betrieb.

Farbdrucker Phaser 6700

Bis zu 45 DIN-A4-Seiten in Farbe oder Schwarzweiß produziert der Phaser 6700. Die Auflösung beträgt 2400 x 1200 dpi ist der Phaser 6700. Bedient wird der Phaser ganz zeitgemäß über einen Touchscreen.

Sollte er sich beim Drucken langweilen, kann er auf dem Touchscreen Videos aufrufen, die zeigen, wie man Verbrauchsmaterial nachfüllt oder spezielle Funktionen aufruft.

 

Der Xerox-Farbdrucker Phaser 6700 zeigt auf dem Touchscreen Videos, die die Bedienung des Geräts demonstrieren. (Foto: Xerox)

 

Der schnelle interne Prozessor (1,25 GHz Taktfrequenz) und der 1 GByte große Arbeitsspeicher versetzen das Gerät in die Lage mehrere komplexe Druckjobs parallel zu verarbeiten.

Workcentre 5300 für DIN A3

Die Modelle der Workcentre 5300-Serie (5325, 5330, 5335) beherrschen zwar nur den Schwarzweiß-Ausdruck, diesen dafür im Format DIN A3. Pro Minute gibt das Workcentre 25, 30 beziehungsweise 35 Seiten aus.

Daneben stehen weitere Funktionen zur Verfügung. Der Anwender kann Faxe abrufen, Dokumente per Mail weiterleiten, in einen Netzwerkordner schieben oder Papierdokumente in PDF umwandeln.

Das Workcentre 5335 für größere Arbeitsgruppen bietet auch Sicherheitsfunktionen wie Verschlüsselung. (Foto: Xerox)

Wie bei professionellen Systemen für Arbeitsgruppen inzwischen üblich, sind auch Sicherheitsfunktionen eingebaut. Die interne Festplatte lässt sich mit einem 256-Bit-Schlüssel sichern und Druckdaten lassen sich unwiderruflich löschen.

Alle Systeme sind ab sofort verfügbar.