AMD holt früheren Chefentwickler des iPhones als CTO

Allgemein

Mark Papermaster wechselt von Cisco zu AMD. Beim Chiphersteller heuert der frühere IBM- und Apple-Manager als Senior Vice President und Chief Technology Officer (CTO) an.

Papermaster soll bei AMD alle Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten leiten und die neu geformte Technology and Engineering Group des Chipherstellers führen. Er ist AMD-CEO Rory Read unterstellt, mit dem er einige Jahre gemeinsam bei IBM arbeitete und der Papermaster als »Gewinnertypen« bezeichnete, der die Branche und die AMD-Kunden kenne.

Der 50jährige Papermaster war erst seit einem Jahr bei Cisco, nachdem er zuvor bei Apple für die Hardware-Entwicklung bei iPod und iPhone zuständig war, schließlich aber wegen der Empfangsprobleme des iPhone 4 seinen Hut nehmen musste.

Papermaster arbeitete 26 Jahre für IBM, zuletzt als Vizepräsident der Blade-Server-Entwicklung. Seinen Wechsel zu Apple begleitete ein langer Rechtsstreit, der seinen Amtsantritt beim neuen Arbeitgeber um mehrere Monate verzögerte.