Samsung Galaxy Note: Riesen-Smartphone kommt Anfang November und kostet unter 600 Euro

MobileMobile OSSmartphone
Samsung Galaxy Note

Das von Samsung auf der IFA vorgestellt Galaxy Note, das mit einem 5,3 Zoll messenden Display nicht nur ausgesprochen groß ist, sondern explizit auch für die Nutzung mit Stylus ausgelegt wurde, ist ab Anfang November in Deutschland zu haben. Der Preis wird bei unter 600 Euro liegen.

Mit dem Galaxy Note will Samsung die Lücke zwischen Smartphones und Tablets schließen. Sein Display ist mit 5,3 Zoll denn auch größer als bei Smartphones üblich und liefert eine Auflösung von 1280 x 800 Pixeln. Es taugt für die Bedienung mit dem Finger, nimmt aber auch Notizen und Skizzen entgegen, die mit dem Stylus eingegeben wurde, der sich im Gehäuse des Smartphones verstauen lässt.

Bislang hatte Samsung nur mitgeteilt, das Galaxy Note solle Ende Oktober oder Anfang November verfügbar sein und knapp 700 Euro kosten. Nun wird es bereits in einigen Online-Shops gelistet, so dass sich ein genaueres Lieferdatum und niedrigerer Preis herauskristallisieren.

Bei hardwareversand.de kostet das Smartphone beispielsweise 579,90 Euro, und auch viele andere Händler verlangen weniger als 600 Euro. Wo ein exaktes Verfügbarkeitsdatum genannt wird, ist es zumeist der 11. November, lediglich Cyberport nennt bereits den 3. November.

Das Galaxy Note misst 146,85 x 82,95 x 9,65 Millimeter und wiegt 178 Gramm. Es wird von einem Dualcore-Prozessor mit 1,4 GHz angetrieben und bringt 16 GByte internen Speicher mit. Die Kamera versteht sich auf die Aufnahme von 1080p-Videos und Fotos mit 8 Millionen Pixeln. Als Betriebssystem kommt Android 2.3 zum Einsatz.

Samsung Galaxy Note


Samsung Galaxy Note