iPhone 4S hat SIM-Probleme

MobileSmartphone

Einige Käufer des neuen iPhone 4S berichten von Verbindungsabbrüchen, Problemen beim SMS-Versand und nicht erkannten SIM-Karten. Ursache dürfte der Einsatz einer bereits aktivierten Micro-SIM-Karte mit PIN-Schutz sein, vermeldet zumindest die deutsche Telekom.

Wie der Mobilfunker auf seinen Hilfeseiten schreibt, könne man die Probleme umgehen, indem man die PIN-Sperre deaktiviert, bevor man eine vorhandene Micro-SIM-Karte in das iPhone 4S steckt.

Die Telekom betont, es handele sich um kein Telekom-spezifisches Problem und man arbeite mit Apple an einer Lösung.

Das sind allerdings nicht die einzigen Schwierigkeiten, die den Start des iPhone 4S begleiten. Am Wochenende hatten offenbar auch die Siri-Server mit so vielen Anfragen zu kämpfen, dass nicht mehr alle beantwortet werden konnten und sich der sprachgesteuerte Assistent teilweise nicht nutzen ließ. Zuvor hatten die Apple-Server beim Update auf iOS 5 schlapp gemacht, weil einfach zu viele Nutzer das Betriebssystem ihrer alten Apple-Geräte aktualisieren wollten.

Bildergalerie iPhone 4S


Bildergalerie iPhone 4S