Lenovo-Compal Joint-Venture produziert ab 2012

MobileNotebookPCWorkspace

In rund einem Jahr soll im chinesischen Anhui die Massenfertigung von Notebooks und All-in-One-PC-Systemen anlaufen. Für die Produkte haben die beiden Hersteller ihr Know-how gebündelt.

Lenovo und Compal Electronics haben über ihr Joint-Venture eine Fabrik gebaut, die locker eine jährliche Kapazität von 10 Millionen Systemeinheiten stemmen könne. Das Volumen sei groß genug, um weitere Hersteller und vor allem IT- und Komponenten-Zulieferer anzulocken, weshalb sich in Anhui ein Technologie-Cluster bilden könnte, schätzen Marktbeobachter.

Sie sehen darin einen bewussten Schritt der Chinesen, denn bislang hatten sie bei mobilen Computern das Nachsehen gegenüber Taiwan, wo rund 90 Prozent der weltweiten Mobilrechner vom Band rollen. Lenovo und Compal sollen den Türöffner spielen, damit sich eine stärkere chinesische Zulieferer-Basis bilde.