Details zu Nokia-Smartphone mit Windows Phone aufgetaucht

MobileSmartphoneSoftware

Alle Welt rechnet damit, dass Nokia am 26. und 27. Oktober auf der Nokia World ein oder mehrere Smartphones vorstellt, auf denen Windows Phone läuft. Erste Details sind aber schon vorab enthüllt, da ein »Nokia Sun« getauftes Gerät beim Mobilfunker Orange aufgetaucht ist.

Der französischen Website Mon Windows Phone zufolge wird Windows Phone 7.5 Mango auf dem Nokia Sun laufen. Das Gerät wird ein Unibody-Gehäuse besitzen und ein AMOLED-Display mit 3,7 Zoll. Der Prozessor soll mit 1,4 GHz takten, die Kamera Fotos mit 8 Megapixeln aufnehmen, der interne Speicher 16 GByte fassen.

Ob es sich um dasselbe Smartphoen handelt, das Nokia-Chef Stephen Elop seinen Mitarbeitern im Juni unter dem Codenamen Sea Ray vorstellte, ist unklar. Auch wenn Elop damals sagte, das Sea Ray sei das einzige Smartphone mit Windows Phone, an dem Nokia arbeite, so ist es durchaus möglich, dass man mittlerweile die Arbeit an anderen Modellen aufgenommen hat, um der Welt mehr als ein neues Gerät präsentieren zu können.

Laut Mon Windows Phone wird eine Micro SIM-Karte im Nokia Sun stecken, das in der Woche vom 7. bis 13. November auf den Markt kommen soll.