Plextor bringt neue SSD-Laufwerks-Serie

Data & StorageStorage

Mit der neuen Reihe MP2-SSD erreichen die SATA3-Laufwerke des Storage-Anbieters Geschwindigkeiten von 70.000 IOPS, verspricht Plextor.

Die neuen Solid State Drives schreiben laut Hersteller mit 65.000 IOPS (Input/Output Operations pro Sekunde) und lesen sogar mit 70.000 IOPS. Das entspricht Geschwindigkeiten von 500 MByte/s beim Lesen und 440 MByte/s beim Schreiben. Plextor bewirbt vor allem seine »TrueSpeed«-Technologie, die »ein Höchstmaß an langanhaltender Performance« garantiere. Um dies zu erreichen, unterwirft der Hersteller seine Geräte zahlreichen Tests; auch die Qualität würde mit Tests wie etwa der Prüfung auf Hitzebeständigkeit gewährleistet.

Die Geschwindigkeiten gelten für die 256-GByte-Version der Geräte, die Schreib-Speed bei der 128-GByte-Version  liegt bei »nur« 320 MByte/s.

Funktionen wie »Instant Restore«, »Global Wear Leveling« und »Bad Block Management« in der Firmware würden Stabilität und Leistung gewährleisten.

Die 128-GByte-Version der MP2-SSD kostet 230 Euro, die 256 GByte-Variante ist für 439 Euro zu haben.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen