iPhone 5 soll neue Sprachkontrollfunktionen bekommen

Allgemein

Heute Abend soll das neue Apple-Smartphone vorgestellt werden. Weil die Veranstaltung »Let’s talk iPhone« heißt, glauben Brancheninsider, der iPhone-Hersteller werde erweiterte Sprachfunktionen zeigen.

Die neuen Funktionen würden das iPhone näher an das Raumschiff-Enterprise-Feeling führen, glaubt Adam Satariano vom Wirtschaftsdienst Bloomberg.

Neue Sprachkommandos für Einträge in den Kalender, für E-Mails und Websurfen seien geplant, zitiert Satariano den Börsen-Analysten Gene Munster, der immer bestens über Apple-Neuheiten informiert ist.

Android kommt in seiner aktuellen Version bereits mit ähnlichen Funktionen – Apple muss sich also etwas einfallen lassen, um den Konkurrenten zu übertrumpfen.

Die Sprachkommandos seien nicht alles, was das neue iPhone 5 mitbringe – das Börsenmagazin Bloomberg wettet auf eine starke Einbindung von Apples iCloud-Dienst.

Im Vorfeld der iPhone5-Berichterstattung waren bereits zahlreiche Lobeshymnen gesungen worden. Das neue Betriebssystem übertreffe die Vorgängerversion, berichtet Don Reisinger in seinem ersten iOS5-Preview.

Die Kollegen von Gizmodo werden die Veranstaltung heute Abend mit einem Live-Blog begleiten.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen