Strato-Serverhosting für bis zu vier virtuelle Maschinen unter 20 Euro/Monat

CloudNetzwerkeServerWorkspaceZubehör

Das Lockangebot für Stratos Multiserver-4-System gilt für die ersten drei Monate, danach sind 69 Euro pro Monat fällig. Backup, Fernwartungsmöglichkeiten und Sicherheits-Checks sind inklusive – auch die folgenden 69 Euro sind daher sehr preiswert. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt allerdings 12 Monate.

Schon im April verschenkte der Hoster Strato in einer Werbeaktion virtuelle Server, nun kommt der Anbieter erneut mit sehr preisgünstigen Angeboten – diesmal für dedizierte Cloud-Server, auf denen mehrere virtuelle Server betrieben werden können.

Betrieben wird der vermietete Multiserver von einem AMD Opteron 1381 mit vier 2,5-Ghz-Cores. Als Arbeitsspeicher stehen 4 GByte zur Verfügung, als Harddisk-Speicher zwei 500-GByte-Platten. Dies reicht für Webserver kleiner und mittlerer Unternehmen vollkommen aus, bei höherer Belastung müssen andere, nicht mehr ganz so billige Server-Angebote hinzu gebucht werden.

Strato meldet für Profinutzer die Bereitschaft für das IPv6-Protokoll und eine Datensicherungsmöglichkeit über ein 500-GByte-Backup. Dazu stellt der Hoster eine Backup-Kontrolle bereit. Auch ein RapidSSL-Zertifikat für das Betreiben verschlüsselter Webkommunikation sowie ein Google-Adwords-Startguthaben von 100 Euro sind Teil des Angebots.

Die Offerte bezieht sich jedoch nicht auf Windows-Server: Der Kunde kann auswählen zwischen den Linux- »Dialekten« (Distributionen) SuSe, Debian, Ubuntu LTS und CentOS.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen