Neue Thin Clients im Laptop-Design

BetriebssystemCloudIT-ManagementIT-ProjekteKomponentenMobileNetzwerkeNotebookOpen SourceSoftwareVirtualisierungWorkspace
Wyse Thin Client X class14

Wyse erweitert seine X-class-Serie um neue mobile Thin Clients. Die auf der VMworld 2011 vorgestellten Geräte im Laptop-Design unterstützen Umgebungen zur Virtualisierung von Desktops und Anwendungen.

Mit den neuen mobilen Thin Clients erweitert Wyse sein X class-Portfolio. Die Systeme sind für Windows- und SUSE-Linux-Plattformen erhältlich und unterstützen Citrix, Microsoft und VMware. Die gestiegene Leistungsfähigkeit durch stärkere Prozessoren sowie die optional verfügbare Integration von SSD-Speichersystemen in der neuen Gerätegeneration ermöglichen die effiziente Nutzung des „local mode“ von VMware sowie des Wyse WSM „cruiser mode“. Mitarbeiter können so unterwegs sowohl online als auch offline in einer synchronisierten Umgebung arbeiten.

Bisher konnten mobile Anwender mit ihren Thin Clients auf die virtuellen Unternehmens-Infrastrukturen nicht mehr zugreifen, sobald sie vom Netzwerk getrennt waren. Stattdessen mussten sie Offline-Daten manuell mit den Daten ihrer virtuellen Geräten synchronisieren, häufig ein fehleranfälliger Prozess mit Sicherheitsrisiken. Der mobile Thin Client benötigt hingegen keine direkte Verbindung zu den virtuellen Maschinen, um die Virtuelle Desktop-Infrastruktur (VDI) nutzen zu können.

Karl Heinz Warum, Geschäftsführer und Sales Director Central & Eastern Europe bei Wyse, erklärt die Vorteile der neuen Geräteklasse: »Die Wyse X class kombiniert die Leistungsfähigkeit, die mobile Endgeräte benötigen, mit den Sicherheits- und Management-Vorteilen einer VDI. Ungefähr eine Milliarde Menschen sind inzwischen sogenannte Mobile Worker. So gesehen löst das Zusammenspiel unserer mobilen Thin Clients mit VMware View 5 ein weitverbreitetes Problem althergebrachter PC-Ansätze – und weist den Weg zu VDI und in die Cloud.«

Wyse X class Portfolio Thin Clients
Die mobilen Thin Clients der Wyse X class sind inverschiedenen Displaygrößen und Ausführungen erhältlich.

Die neuen Modelle der X class sind in zwei Ausführungen erhältlich: Die 11-Zoll-Variante bietet ein hintergrundbeleuchtetes LED-Display und wahlweise SUSE Linux, Windows Embedded Standard 2009 oder Windows 7. Die 14-Zoll-Variante ist ebenfalls mit Windows Embedded Standard 2009 und Windows 7 erhältlich.