Studie: Verkauf von Android-Tablets steigert sich stetig

MobileMobile OS

Die Marktforschungsabteilung von Digitimes anlysierte Daten von Google, die zeigen, welche zertifizierten Android-Tablets sich schon beim Android Market angemeldet hatten. Im August seien es schon 1,5 Millionen Geräte gewesen, am Jahresende dürften es hochgerechnet 4 Millionen sein.

Luke Lin von Digitimes Research erklärt, wie die Zahlen von im Google Market angemeldeten Android Tablets in nur einem Quartal von weniger als einer Million auf 1,5 Millionen im August gestiegen sei. Im dritten Quartal erwartet er vier bis viereinhalb Millionen Android-Tablets.

Bei detaillierterer Auswertung kommt auch heraus, welche Geräte und welche Android-Versionen sich dahinter verstecken: die monatlichen Verkäufe der Android-3.x-Tablets erreichen demnach inzwischen die Verbreitung von 7-Zoll-Android 2.x-Systemen. Android erreiche in der jährlichen Zählung wohl 33 bis 40 Prozent der Pad-Verkäufe, vergleicht Lin.

In der Zukunft könne die neue Android-Version »Icecream Sandwich«, die Smartphone- und Tablet-Systeme gleichermaßen bedient, zu besserem Software-Support führen – und damit zu weiteren Verkaufserfolgen.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen