Mobiles Sorglospaket für Mittelständler

MobileNetzwerkeSmartphone

RIM startet gemeinsam mit den Partnern IBM und Bechtle ein Mobilitätsangebot für Mittelständler. Das Smartbuilder-Paket für rund 30 Euro umfasst ein BlackBerry-Smartphone, ein Tablet, Zubehör sowie die erforderliche Infrastruktur und Support.

Laut einer aktuellen CIO-Studie von IBM stehen mobile Anwendungen ganz oben auf der Prioritätenliste mittelständischer Unternehmen. So wollen rund drei Viertel der befragten Mittelständler 2011 in Smartphones und andere mobile Anwendungen investieren – fast elf Mal mehr als 2009. Die passende Antwort kommt jetzt von RIM, IBM und Bechtle in Form eines mobilen Büros. Das Smartbuilder-Paket für mittelständische Firmen enthält BlackBerry-Smartphones, Tablets, Apps, Zubehör sowie Support und kann bis Ende Oktober 2011 zum Sonderpreis ab 29,90 Euro/Monat auf der RIM-Webseite bestellt werden.

Research in Motion (RIM) bringt in das gemeinsame Angebot die Endgeräte und Apps ein, Bechtle übernimmt die Beratung, Konzeption, Implementierung und den Support der mobilen Lösungen und IBM schließlich sorgt mit seinen Managed Services für BlackBerrys für die Bereitstellung und den Betrieb als auch den Support der erforderlichen Infrastruktur. Über die RIM-Webseite können Interessenten ermitteln, welches Paket für sie das richtige ist. In einem Online-Fragebogen werden in acht Schritten individuelle Anforderungen der Anwender abgefragt, die dann zu einem individuellen Paket aus Smartphones, Tablet, Apps, Zubehör sowie Infrastruktur und Support geschnürt werden.

Blacberry Homepage Smartbuilder
Über die RIM-Webseite können Interessenten das mobile Paket in acht Schritten zusammenstellen.

Axel Conrad, verantwortlich bei RIM für die IBM Partnerschaft in EMEA, erläutert die Gründe für das neue Angebot: »Der Mittelstand benötigt für mobile Anwendungen eine Infrastruktur, die er schnell einsetzen kann und das zu kalkulierbaren Kosten. Mit unseren BlackBerry-Smartphones, Tablets und Apps sind wir in der Lage, für unterschiedliche Geschäftsanforderungen individuelle Pakete zu schnüren, die jedem mittelständischen Unternehmen den mobilen Einsatz ihrer IT ermöglicht.«

(Quelle kleines Bild oben: Dmitry Ersler – Fotolia.com)