Paypal will Bezahlplattform im stationären Handel werden

Elektronisches BezahlenMarketing

Auch im normalen Einzelhandel sollen Kunden künftig per Paypal zahlen können. Eine entsprechende Plattform will die Paypal-Tochter in Kürze vorstellen. Neue Hardware müssten weder Händler noch Kunden anschaffen, verspricht man.

Schon im Juli sagte Arnulf Keese, Deutschlandchef von Paypal, dass er sich den Einsatz des Bezahldienstes in Ladengeschäften gut vorstellen könne. Nun wird es etwas konkreter, denn Paypal will demnächst eine neue Bezahlplattform vorstellen, die genau das ermöglichen soll. Die Kunden sollen beispielsweise per Smartphone zahlen können, indem sie Barcodes oder QR-Codes scannen oder die Funktechnik NFC nutzen. Auch die Eingabe von Telefonnummern und PINs über vorhandene Terminals soll möglich sein, ebenso das Bezahlen mit Paypal-Karten, die der Bezahldienst herausgeben will.

Wann die neue Plattform starten soll, verriet Paypal nicht, betonte aber, dass weder Händler noch Kunden neue Hardware anschaffen müssten. Die Kunden könnten über ihr Smartphone zahlen oder die in den Geschäften vorhandenen Terminals nutzen.