Studie: Deutsche Smartphone-Nutzer sind enttäuscht von mobiler Web-Performance

MobileSmartphone

Das Unternehmen Compuware, das schon in Großrechnerzeiten darüber wachte, dass Anwendungen schnell beim Nutzer ankommen, widmet sich nun auch der Cloud, dem mobilen Web und der Nutzung durch Smartphones. Laut Compuwares Studie zum Thema sind die Anwender damit allerdings noch nicht zufrieden.

74 Prozent der 500 befragten Smartphone-Nutzer aus Deutschland warten maximal fünf Sekunden auf das Laden einer Webseite. In der weltweiten Studie »What users want from Mobile« von Compuware kommt heraus, wie ungeduldig Nutzer des mobilen Webs in Deutschland sind. Denn die Ansprüche der Nutzer würden steigen – 71 Prozent würden sogar erwarten, dass die Seiten auf ihren Mobilgeräten genauso schnell oder noch schneller als am Desktop-PC geladen würden. Als die Studie schon einmal 2009 durchgeführt wurde, waren es nur 58 Prozent.

Viele Anwender – 57 Prozent – hatten beim Laden einer Webseite Probleme und 47 Prozent erlebten dies beim Laden eine iPhone-App. Weil 46 Prozent der User nicht zu einer Seite zurückkehren würden, mit der sie Probleme hatten und 57 Prozent die Seite nicht weiterempfehlen würden, ergebe die schlechte Mobilleistung ganz klare Imageschäden für den Betreiber.

Während die deutschen User nicht länger als 5 Sekunden auf das Laden einer Website warten wollten, scheint diese Messlatte von 77 Prozent der mobilen Webseiten in den USA nicht einmal erreicht zu werden.

Weltweit wurden 4014 Smartphone-Nutzer befragt. Die globale Studie ist (nach Registrierung) zum Download erhältlich.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen