SAP und Sybase fördern mobile Anwendungen für Unternehmen

DeveloperIT-ProjekteMobileMobile AppsSoftware
TechEd 2011 in Las Vegas

Auf der SAP TechEd 2011 in Las Vegas stellten SAP und Sybase die Version 2.1 der Entwicklungsplattform Sybase Unwired vor. Mithilfe der Plattform lässt sich insbesondere die Entwicklung von mobilen Anwendungen verbessern.

Mit Sybase Unwired wollen SAP und Sybase die rasche Entwicklung von mobilen Unternehmensanwendungen durch eine standardisierte Plattform unterstützen. Die Version 2.1 verbessert die Entwicklung von mobilen Anwendungen durch ein erweitertes Software Development Kit (SDK) und neue Entwicklungsmaterialien für die über zwei Millionen Mitglieder des SAP Community Network.

Die neue Version der Sybase Unwired Plattform bietet eine der ersten, durchgehend integrierten Anwendungsplattformen für mobile Unternehmenslösungen an. Sie nutzt vorhandene Fachkenntnisse der Entwickler sowie bestehende Standards und reduziert so den Entwicklungsaufwand. Die Sybase Unwired Plattform vermeidet die Nachteile zahlreicher Einzellösungen, die nicht immer Zugriff auf geschäftsrelevante Daten gewährleisten können.

TechEd 2011 in Las Vegas
Auf der TechEd stellte Sybase die neue Version seiner Entwicklungsplattform für mobile Anwendungen vor.

Die Sybase Unwired Plattform 2.1 und das mobile Software Development Kit bieten eine Sammlung von neuen Werkzeugen, Server-Komponenten und Programmbibliotheken, die ein schnelles und einfaches Entwickeln von verschiedenen mobilen Anwendungen ermöglichen. Unterstützt werden eine Reihe von Geräte-Plattformen, einschließlich iOS, BlackBerry, Android und Windows Mobile. Um den unterschiedlichen Anforderungen von Unternehmen gerecht zu werden, soll die neue Plattform  die Integration von SAP-Daten unterstützen. Dazu greift sie auf die SAP-NetWeaver-Gateway-Technologie zurück. Zudem kann sie um Sybase Afaria, eine Lösung zum Verwalten und Absichern mobiler Endgeräte, ergänzt werden. Die Sybase Unwired Plattform 2.1 und das mobile SDK sind ab dem vierten Quartal 2011 verfügbar.