Branche erwartet neuen PC-Preiskrieg in Europa

KomponentenPCWorkspace

Nachdem sowohl Acer als auch HP mit Preisaktionen und Lagerräumungs-Offerten an der Preisschraube drehten, erwarten Viele von Lenovos Rekrutierung des einstigen Acer-CEOs Gianfranco Lanci, dass er den Markt mit weiteren Preissenkungen gewinnen will.

Der chinesische PC-Riese Lenovo, der sich bereits durch den Kauf von Medion ein größeres Vertriebsnetz in Europa sicherte, will offenbar nun Marktanteile gewinnen. Zumindest glaubt dies Branchendienst Digitimes, dem durch Gianfranco Lancis Ernennung zum Lenovo-Europa-Consultant nichts Gutes für die europäischen PC-Händler dräut.

Lanci hatte bereits für Acer Marktanteile in Europa stark erhöht, indem er die Preise senkte. Man erwarte Lancis Strategie des Gewinnens von Marktanteilen nun auch für Lenovos Europastrategie, zitiert Digitimes nicht näher genannte Quellen. Lanci solle vor allem über Medion aus Deutschland heraus Europa erobern.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen