Twitter veröffentlicht Web-Analyse-Tool

Allgemein

Der Kurzmeldungs-Service will Betreibern von Webseiten zeigen, wie viel Datenverkehr in Wirklichkeit über Twitter kommt.

Das neue Tool Twitter Web Analytics solle Website-Betreibern zeigen, wie effektiv die Twitter-Integration in ihre Seiten ist, berichtet Mashable.com.

Twitter erwarb den Betreiber des Zähl- und Auswertungsdienstes BlackType erst im Juni. BlackType-Gründer und inzwischen Twitter-Mitarbeiter Christopher Golda erklärt den Service anhand von drei Schlüsseldaten, die offengelegt werden: Wie viele der eigenen Inhalte werden über Twitter genannt, wie viele von den Infos führen wirklich zur eigenen Website, und wie gut funktionieren die Twitter-Buttons bestimmter Seiten.

Das Tool ist noch in der Betaphase und kostenfrei.  In dieser Woche noch sollen einige wenige Partner Zugriff erhalten, erst in einigen Wochen soll der Zugang zu den Twitter-Analytics für alle bereitstehen. Eine API für Entwickler soll dann ebenfalls bereitgestellt werden.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen