Juniper Networks: Unsere Gateways schützen vor den neuesten Microsoft-Lücken

IT-ManagementIT-ProjekteNetzwerkeSicherheitSicherheitsmanagementSoftware

Microsofts »wichtige« Monats-Updates für den Februar waren nicht so wichtig, wenn man sein Netzwerk mit Junipers Produkten geschützt hat, nutzt das Netzwerkunternehmen  den aktuellen Anlass zur Eigenwerbung.

Die Patches für die Sicherheitslücken, die Microsoft gestern veröffentlichte, waren womöglich noch nicht in Unternehmensnetzen eingespielt worden. Juniper Networks aber betont in seiner aktuellen Pressemitteilung, man sei auch vorher gegen die von MS genannten Bugs gefeit gewesen.

Die eigenen Intrusion-Detection-Systeme und das »Integrated Security Gateway«(siehe Bild) mit Firewall- und VPN-Funktionen hätten schon von jeher vor diesen Lücken geschützt, vermarktet der Netzwerkausstatter seine Produkte.

(Bild: Juniper Security Gateway isg2000 – Pressefoto)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen