Dell zeigt vier neue Business-Monitore

IT-ManagementIT-ProjekteKomponentenWorkspaceZubehör

Der texanische Hersteller will nach eigenen Worten mit besonders hoher Bildqualität und niedrigem Energieverbrauch der neuen Bildschirme bei Geschäftskunden punkten.

Dell erweitert seine Display-Serien UltraSharp und Professional. Die Modelle UltraSharp U2412M (24 Zoll) und UltraSharp U2312HM (23 Zoll) sowie der 21,-Zöller U2212HM seien die ersten Vertreter eine neuen Bildschirm-Generation des Herstellers. Sie zeichne sich durch die IPS-Displaytechnologie  für gute Farbwiedergabe und hohen Einblickwinkel sowie eine LED-Backlight-Technik mit geringrem Stromverbrauch aus.

Die Backlight-Technologie nutze zudem umweltfreundliche Bildpanels ohne Quecksilberbestandteile, und das Professional-Modell P2412H sei der erste 24-Zoll-Bildschirm von Dell, der ganz ohne den Bestandteil Halogen auskomme.

Alle Modelle seien höhenverstellbar, neig- und drehbar und per Pivot-Funktion auch in senkrechter Darstellung etwa für Layoutzwecke nutzbar.

 

 

 

 

Dell nennt die technischen Daten: »Die Modelle UltraSharp U2312HM, U2212HM und Professional P2412H besitzen eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel bei einem Seitenverhältnis von 16:9. Der UltraSharp U2412M setzt auf eine Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixel im 16:10-Format. Das Kontrastverhältnis beträgt bei allen Modellen 2.000.000:1«

Weitere technische Daten wie Reaktionszeiten, Farbspektrum und Bildpunktgrößen nennt Dell zu seinen einzelnen Modellen auf der jeweiligen Webseite. So hat etwa der Ultrasharp U2422M eine blendfreie Beschichtung und eine Reaktionszeit von 8 Millisekunden. Letztere klingt zwar langsam für Nutzer, die schnelle Animationen und Filmmaterial abspielen wollen, doch für die Nutzung in Büros reicht dies vollkommen aus – für die Arbeit ist das nicht spiegelnde Display wichtiger.


Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen