Neue Collaborative-Work-Lösung von Mindjet

IT-ManagementIT-ProjekteSoftwareÜbernahmenUnternehmen

Laut einem aktuellen Forrester-Report arbeiten 43 Prozent aller Information Worker regelmäßig von unterschiedlichsten Orten aus. Mit der neuen Collaborative-Work-Management-Lösung Mindjet Connect bringt Mindjet die passende Software auf den Markt.

Mindjet Connect ist ein Cloud-basierter Service, mit dem Arbeitsgruppen oder Teams ihre Ideen und Pläne gemeinsam visualisieren sowie Daten miteinander teilen können. Auf die gemeinsam erstellten Daten können die Anwender von überall zugreifen. Für das vierte Quartal 2011 hat Mindjet außerdem eine auf Microsoft SharePoint basierende On-Premise-Lösung namens Mindjet Connect SP angekündigt.

Scott Raskin, CEO bei Mindjet erklärte: »Die Art, wie wir arbeiten, hat sich völlig verändert. Sowohl der einzelne Mitarbeiter als auch ganze Teams sind überlastet, zunehmend virtuell und finden sich dann knietief in einer unstrukturierten Informationsflut wieder, die den Blick auf das Wesentliche versperrt. Das alles geht zu Lasten der Transparenz und der Produktivität«.

Zeitgleich kündigte Mindjet die Übernahme des US-amerikanischen Anbieters Cohuman an. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Web-Services für Work- und Taskmanagement, mit denen sich die interaktiveZusammenarbeit von Teams mithilfe automatisierter Priorisierung und Visualisierung von Aufgaben und deren Zuordnung zu Personen und Projekten optimeren lässt. »Die Verknüpfung von Cohuman und Mindjet Connect bringt uns der Vision, Zusammenarbeit in Teams und Gruppen optimal zu gestalten, wieder einen Schritt näher«, kommentierte Scott Raskin den Kauf.

(Quelle kleines Bild oben: S.John – Fotolia.com)