Intel investiert 24 Millionen Dollar in Software-Unternehmen

Software

Intels Finanzarm Intel Capital will sein »Software-Ökosystem« fördern – Firmen, die auf Innovationen rund um die professionelle Nutzung von Intels Hardware spezialisiert sind, bekommen frisches Kapital.

Intel Capital teilt mit, in sieben Firmen investiert zu haben, die innovative Techniken entwickelten die wiederum perfekt zu Intels Software-Strategie passen.

Die erfolgten Neu-Investitionen betreffen das Enterprise-Cloud-Automation-Unternehmen DynamicOps, die Gebäudemanagement-Software-Firma enLighted, den Realzeit-Analyse-Experten Guavus, die  Platform-as-a-Service Firma  IP Commerce und den Social-Games-Analyse-Spezialisten Swrve New Media.

Folge-Geldeinspeisungen erhielten zudem die Firma Revolution Analytics, die sich mit Analyse-Vorhersagen beschäftigt und das Unternehmen Gaikai, ein Streaming-Dienst.

Die besten Computing-Erfahrungen entstünden, wenn außergewöhnliche Software mit der besten Hardware zusammentreffen, begründete Intel-Capital-Chef Arvind Sodhani die Investitionen in der offiziellen Meldung seines Hauses. Zu jedem der beglückten Unternehmen führt Intel Capital noch jeweils einen ausführlicheren Absatz mit weiteren Begründungn an.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen