Intel dementiert Gerücht um MeeGo-Ausstieg

Allgemein

Man sei noch voll »comitted«, an MeeGo weiterzuarbeiten, erklärte ein Manager des Chip-Riesen, um den Gerüchten Wind aus den Segeln zu nehmen.

Nachdem in der Branche gemunkelt wurde, Intel wolle sich aus der Entwicklung des Linux-basierten Mobil-Betriebssystems zurückziehen, legt nun Intels Manager Doug Fisher sein Veto ein. Der Leiter von Intels Software Systems Division erklärte auf eine Frage von PC-World-Autor James Niccolai, Intel sei voll zur Weiterentwicklung entschlossen.

Auf andere Gerüchte, Samsung sei an MeeGo interessiert, regierte er nicht – solche Gerüchte kommentiere man nicht. Man sei weiterhin auf MeeGo fixiert, aber man suche noch andere Partner, die mitmachen und Intel helfen, die nächste Version des Systems fertigzustellen.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen