G Data bringt Internet Security für kleine Netze

Big DataCloudData & StorageNetzwerkeServerSicherheitSicherheitsmanagement

»Internet-Security für Homeserver« soll die SicherheitsVerwaltung und -Überwachung, wie sie in großen Unternehmensnetzen üblich ist, auch in Heimnetzwerke bringen.

Auch, wenn es sich bei Internet Security für Homserver um eine Privatkundenlösung handelt, die ganze Heimnetze schützen soll und als Serversoftware auch auf einem beliebigen Client im kleinen Netz installiert werden kann, umfasst das Produkt die Verwaltung von bis zu 5 Rechnern. Lizenzen für 5 PCs und 12 Monate Updates sind im Preis von 99 Euro enthalten.

Wer nicht mit Kundendaten zu tun hat, sollte dem Datenschutz-Gesetz gegen die Verwendung von Privatkundensoftware in Unternehmen  auch in kleinen Unternehmensnetzen entgehen können und die preiswerte Lösung in der Firma einsetzen können.

Das Programm enthält zwei Viren-Engines und blockt Trojaner-Tätigkeiten durch G-Datas »Banksafe«-Technik. Es  verteilt Updates automatisch im Netz und verwaltet auch Geräte, die nicht immer im Netz angemeldet sind. Individuelle Zugriffsregeln sind für die einzelnen Clients vom Server aus steuerbar, Berichte über die verschiedenen PCs sind möglich.

Eine nahtlose Integration in die Microsoft-Homeserver-Konsole sei möglich, das Produkt funktioniere aber auch mit allen anderen kleinen Netzen, betont Urbanski.

Internet Security für Homeserver ist ab Oktober im Handel.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen