Gateway stellt sein erstes Android-Tablet vor

MobileMobile OSTablet

Die Texaner überraschen den Markt mit dem Gateway A60, ein flottes 10,1 Zoll großes Android-Tablet. Wem das Gerät irgendwie bekannt vorkommt, der hat Recht.

Acer hatte in 2007 den US-PC-Hersteller Gateway übernommen (wir berichteten) und leistet nun interne Entwicklungshilfe: Aus dem bekannten Tablet-Modell Acer Iconia Tab A500  wurde nach ein paar Änderungen nun das Gateway A60. Innen werkelt ein Dual-Core-Tegra-2-Prozessor (1 GHz Taktfrequenz), der auf 1 GByte Arbeitsspeicher und 16 GByte internem Speicher zugreifen kann. Das 10,1-Zoll-Display erreicht eine Auflösung von 1.280 mal 800 Bildpunkte.

Das Tablet besitzt zwei Kameras – eine 2 Megapixel Webcam und eine 5-Megapixel-Version auf der Rückseite. Ein integrierter 2-Watt-Laufsprecher unterstützt Video-Telefonate. Daten werden kabellos via WiFi oder Bluetooth übertragen. Das Akkupack reiche für acht Stunden Laufzeit (6.520 mAh Kapazität). Das unter Android 3.1 laufende A60 sei ab sofort für rund 400 Dollar online im Future Shop zu haben.