Sony stellt Video-Editor für Android vor

MobileMobile AppsMobile OSSoftwareWorkspaceZubehör

Clips und Filme aufbereiten und schneiden ist auf dem iPhone seit jeher möglich. Nicht so in der Android-Welt: Da gibt es kein iMovie, kein Splice, kein Vimeo. Bis heute. Ausgerechnet Sony schickt sich an, die Lücke zu schließen.

Video Trimmer heißt die App, mit der die Fans des Google-Betriebssystems künftig ihre Aufnahmen unterwegs bearbeiten können: Schnitt, Bildbearbeitung und Verschönerung des Clips stehen auf der Funktionsagenda. Dabei behält die App stets die Dateigröße im Auge, damit man weder das Mobilgerät überfordert, noch über die Grenze der diversen Upload-Limite in seinen Portalen und Netzkonten hinausschießt. Für umgerechnet rund 2 Euro gibt es die App Video Trimmer ab sofort im Android Market.

Sony betont ausdrücklich, dass man sich nicht nur auf Geräte von Sony Ericsson beschränke. Die App laufe auch tadellos auf Fremdmarken. Wichtigste Voraussetzung sei, dass wenigstens Android 2.1 auf dem Handheld laufe.