IFA: »Samsung würde nie WebOS kaufen«

Allgemein

Samsung-CEO Choi Gee Sung fand auf der IFA in Berlin harsche Worte rund um den Gerüchtebrei, den die Branche derzeit kocht. Erneut legt er klar, an HP nicht interessiert zu sein, nicht einmal an Teilen davon.

Das koreanische Unternehmen widerspricht erneut Gerüchten rund um sein angebliches Interesse an HP . Nachdem bereits ein Dementi zum Interesse an der HP-Sparte PSG verlautete und neue Gerüchte aufkamen, Samsung sei nur an webOS interessiert, betonte Choi noch einmal, dass man weder an der Hard- noch der Software von HP interessiert sei.

Sich mal eben ein Betriebssystem wie webOS zu kaufen sei nicht im Sinne Samsungs, erklärte Choi auf einer Presseveranstaltung in Berlin, man arbeite härter am eigenen Mobil-Betreibssystem Bada als die Öffentlichkeit denke. Und wirklich: Samsung hatte erst vor wenigen Tagen eine neue Entwicklungsumgebung für Bada 2 vorgestellt.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen