Cloud-Automatisierung: Dell schließt Akquisition von Force 10 ab

CloudData & StorageIAASIT-DienstleistungenIT-ProjekteNetzwerk-ManagementNetzwerkeStorage

Dell hat den Netzwerkausrüster Force 10 gekauft – und ihn jetzt inzwischen in das eigene Geschäft integriert. Force 10 wird nun  zu »Dell Force 10« und soll weiterhin Lösungen rund um Rechenzentren und Clouds anbieten.

Im Angebot von Force 10 sind Dienstleistungen, die private Clouds und ganze Rechenzentren virtualisieren und zu offenen und laut Dell flexiblen Lösungen umbauen – und dies fast ganz automatisiert.


(Bild: Open Cloud Networking von Force 10 )

Man könne damit ganze Fuhrparks virtueller Systeme einfach von Rechenzentrum zu Rechenzentrum verschieben. Die Force-10-Lösungen »Open Cloud Networking« und »Open Automation Framework« tragen maßgeblich dazu bei.


(Bild: Open Automation Framework von Force 10 )

Die Angebote von Dell Force 10 würden dem Unternehmen somit helfen, ein umfassender Service-Anbieter im Rechenzentrumsbereich zu werden.  Dell ist damit seinem Plan, künftig integrierte Enterprise-Lösungen aus den Bereichen Server, Storage, Netzwerke und Services zu bieten, ein Stück näher gekommen.

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen