Viewsonic mit neuen Tablets auf der IFA

MobileTablet

Auf der IFA präsentiert Viewsonic zwei neue Tablets mit Android, die beide 7 Zoll messen. Auch das auf dem MWC gezeigte Tablet mit Android und Windows 7 ist erneut zu sehen – es soll nach der Messe endlich auf den Markt kommen.

Das Viewsonic Viewpad 7x ist mit Android 2.3 Honeycomb bestückt und soll bereits Ende September auf den Markt kommen. Der Preis wird bei 349 Euro liegen. Das Tablet wird von einem Tegra-Prozessor mit 1 GHz angetrieben und bringt 8 GByte internen Speicher mit. Dazu sind zwei Kameras an Bord: eine mit 5 Megapixeln auf der Rückseite und eine mit 2 Megapixeln auf der Vorderseite.

Das 7 Zoll große Display des Viewpad 7x stellt 1024 x 600 Bildpunkte dar. Es verarbeitet Multitouch-Eingaben und kann bis zu zehn gleichzeitige Berührungen unterscheiden.

Weniger Informationen gibt es bislang zum Viewsonic Viewpad 7e, das erst zum Jahresende zu einem noch nicht bekannten Preis auf den Markt kommen soll. Hier verriet der Hersteller bislang lediglich, dass es ebenfalls 7 Zoll messen und eine HDMI-Schnittstelle mitbringen wird. Als Betriebssystem kommt Android zum Einsatz, Amazons Kindle-Software ist vorinstalliert.

Drittes auf der IFA gezeigtes Tablet ist das Viewpad 10pro, das schon auf dem MWC zu sehen war. Ursprünglich sollte das Gerät, auf dem Android 2.2 und Windows 7 laufen, schon im zweiten Quartal zu haben sein. Nun soll zumindest die WiFi-Version Ende September für 499 Euro kommen, wann die 3G-Version dran ist, bleibt unklar.