HP liefert neue Desktops und Thin Clients

CloudIT-ManagementIT-ProjekteKomponentenPCServerWorkspace

Neue Desktop-PCs für kleine und mittelständische Unternehmen sowie neue Thin Clients stellt Hewlett-Packard unabhängig von einer etwaigen Geschäftsneuausrichtung vor.

Als ob die Ankündigung der Geschäfts-Neuausrichtung nie gewesen wäre, macht die HP-Personal Systems Group wie gehabt weiter und bringt neue modernisierte Geräte auf den Markt.

Eine Reihe von erneuerten Thin Clients und MultiSeat-Lösungen sollen mit modernsten Ingredienzen ausgestattet werden, um so die Reaktionsfähigkeit der Geräte im Unternehmensnetz zu verbessern. Der aufgemotzte ThinClient HP t5740 verringert laut Hersteller die CPU-Belastungszeit um 15 Prozent. Der erneuerte Business-Desktop ms6200 bedient jetzt bis zu 10  Multiseat-Zero-Clients wie den t100 und t1150 von HP. Die neuen Leistungsoptionen für die schon längere Zeit erhältlichen Rechner sind seit dem22. August in Deutschland erhältlich.

Mit den Desktop-Serien HP Pro 3300 und HP Elite 7300 Microtower schließlich spricht HP PSG Deutschland kleine und mittelständische Unternehmen an. Die Geräte sind ab sofort im HP-Angebot und mit den Sicherheitstools der HP-Protect-Serie ausgestattet. Auch hier gibt es neue Erweiterungsmöglichkeiten. Die Pro 3300-Serie ist ab 499 Euro für die Minimalausstattung zu haben, die Elite7300-Serie ab 429 Euro aufwärts.

Bildergalerie HP-Neuheiten:

 


Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen