Samsung an Apple: Idee und Design des Pads entstanden schon 1968

In Stanley Kubricks Film »2001: A Space Odyssey« seien schon die ersten Tablet-Computer gezeigt worden. Wenn also Samsung 1:1 von Apple kopiert hätte, dann habe Apple ebenso originalgetreu von Kubrick abgekupfert.

von Manfred Kohlen 0

Apples Versuch, eine Importsperre für das Samsung Galaxy Tab  sowohl in den USA als auch in Europa verhängen zu lassen, begegnete Samsung zuerst mit einer Gegenklage und anschließend mit einem Widerspruchsschreiben gegen Apples Antrag des Importverbotes.

Patentexperte Florian Müller hatte es gelesen und fand so kuriose Dinge darin , dass ihn sogar das Wall-Street-Journal-Blog Allthingsdigital zitierte.

Denn Samsung nennt eine kurze Sequenz aus dem Film, in der Astronauten eine Mahlzeit zu sich nehmen und nebenher auf Tablet-Computern arbeiten. Einen Ausdruck der Szene hat man beigelegt, den Filmclip hat man herausgenommen und auf YouTube gestellt, um ihn als Beweis für »prior art« zu zeigen. Das Design, das Appple im Patent D889 beschreibt, sei hier schon 1968 vorweggenommen worden: Die rechteckige Form, das dominante Display, dünne Rahmen sowie eine flache Vorder- und Rückseite entsprächen genau Apples genanntem »thin form factor«.

Müller fände es überraschend, wenn das Gericht dieser Samsung-Eingabe nachkommen würde. Für Film-Freaks aber sei es natürlich ein gefundenes Fressen.

ITespresso für mobile Geräte
Android-App Google Currents App for iOS

Letzter Kommentar




0 Antworten zu Samsung an Apple: Idee und Design des Pads entstanden schon 1968

Hinterlasse eine Antwort

  • Erforderliche Felder sind markiert *,
    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>