HP senkt Preise für alle WebOS-Produkte offiziell

MobileSmartphoneTabletWorkspaceZubehör

Nachdem das Touchpad bei HP in den USA am Wochenende schon für 99 Dollar zu haben war, hat HP nun ganz offiziell die Preise für alle WebOS-Produkte gesenkt. Sie sollen bei HP selbst und auch im Handel deutlich günstiger als bisher angeboten werden.

Wie HP mitteilt, soll das Touchpad mit 16 GByte ab sofort nur noch 99 Euro kosten. Die Versionen mit 32 und 64 GByte Speicher werden für 129 beziehungsweise 179 Euro verkauft. Noch ist von dieser Preissenkung in den verschiedenen Online-Shops und auch im HP Store nichts zu sehen.

Bildergalerie HP Touchpad

Auch die WebOS-Smartphones Veer und Pre 3 werden im Preis reduziert. Das HP Veer kostet nur noch 59 Euro, nachdem es erst im Juni auf den Markt kam und damals noch mit 380 Euro zu Buche schlug. Das HP Pre 3 gibt es künftig für 79 Euro – womit auch die Frage beantwortet wäre, ob das Gerät überhaupt noch auf den Markt kommt.

Bildergalerie HP Veer

Bildergalerie HP Pre 3

Außerdem senkt HP die Preise für das WebOS-Zubehör und verspricht, alle Garantie-, Service- und Support-Leistungen zu gewährleisten, auch wenn man sich entschlossen hat, das Angebot an WebOS-Geräten einzustellen. Zugleich betont man, das bedeute nicht das Ende von WebOS. Man werde in den kommenden Wochen und Monaten überlegen, wie man das Betriebssystem künftig positionieren könne – zuletzt versuchte man schließlich schon, WebOS in Haushaltsgeräten und Autos unterzubringen.


Bildergalerie HP Touchpad



Bildergalerie HP Veer


Bildergalerie HP Pre 3