Samsung setzt auf HighEnd-SSDs

Data & StorageStorage

Mit seiner neuen 830er-Serie für SATA3-Schnittstellen will der koreanische Hersteller anspruchsvolle Kunden bedienen – in der Gaming- und der Geschäftswelt gleichermaßen.

Die neue SSD-Serie 830 von Samsung kommt mit einer neuen Schnittstelle für Serial ATA 3.0 und erlaubt so Transferraten von bis zu 6 Gb/s. Wie schon zur Ankurbelung des Geschäfts bei den Low-End-Varianten der Serie 470 geschehen , packt Samsung Software ins Paket: Vollversionen von Norton Ghost und den Samsung SSD Magician-Tools sollen das Sichern und Wiederherstellen von Daten erleichtern.

Beigefügt ist ein Upgrade-Kit, das alle Komponenten wie justierbare Aluminium-Schienen, Serial ATA-Kabel, Stromkabel und Schrauben enthält.

Die neue 830er-SSD-Serie soll ab Oktober 2011 in den Kapazitäten 64, 128, 256 und 512 GByte im Fachhandel erhältlich sein.

 

 

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen