Schneller Thin Client von Wyse

Allgemein

Thin-Client Spezialist Wyse bringt einen Zero Client, der auch für Multimedia- Anwendungen schnell genug sein soll. Die Pro-Version des Xenith bietet laut Hersteller die doppelte Rechenleistung.

Multimedia wird auch am Arbeitsplatz immer wichtiger. Schließlich nutzen viele Mitarbeiter Anwendungen wie Videotelefonie oder Multimedia-Schulungen am Arbeitsplatz. Auf diesen Trend reagiert Wyse, Spezialist für Thin-Client-Technik, und bringt einen vergleichsweise schnellen Zero Client auf den Markt.

Multimedia, Flash und Videotelefonie

Der Xenith Pro ist die Highend-Version des Xenith. Im Vergleich zu diesem bietet er laut Hersteller unter Citrix HDX die doppelte Rechenleistung. Damit sollen auch Multimedia-, Flash- sowie Unified Communications-Anwendungen problemlos ablaufen.

Im Xen Desktop ist zudem die Software Wyse Xenith Manager integriert, die dem IT-Administrator die individuelle Konfiguration und Verwaltung des Clients erspart. Der Client fügt sich laut Wyse automatisch in Citrix Xen Desktop-Umgebungen ein.

Der Mitarbeiter merkt von der Thin-Client-Software wenig, er startet mit einem Windows-Arbeitsplatz. Bei Bedarf kann ein zweiter Monitor angeschlossen werden. Anschlussmöglichkeiten für Peripherie stehen bei dem Rechner ebenfalls reichlich zur Verfügung: zwei DV-I, sechs USB- und zwei serielle Ports.

Zudem ist laut Wyse der Stromverbrauch im Vergleich zu herkömmlichen Desktop-PCs mit Festplatte deutlich niedriger.

(kleines Bild: Wyse Client R Class)